Schwefelpuder

Tipps & Tricks gegen Hautunreinheiten

Glatte Haut: Geheimtipp Schwefelpuder

Posted on | Juni 7, 2011 | No Comments

Die klassische Gurkenmaske ist eines der ältesten Hausmittel für die Gesichtspflege. Sie hilft müder Haut zu regenerieren und ist für jeden Hauttyp geeignet. Doch oft reicht die Zeit im Alltag einfach nicht aus, um die Maske richtig wirken zu lassen. Bei pickeliger Problemhaut stößt auch die Gurkenmaske an ihre Grenzen. Ebenfalls seit Generationen hat sich auch Schwefel bewährt: Lange vor der modernen Kosmetik hatten Frauen schon Anfang des vergangenen Jahrhunderts mit Schwefelpuder ein verlässliches Mittel gegen gestresste Haut, das bis heute auch Hautärzte überzeugt. Pflegeprodukte wie Sulfoderm lassen sich schnell anwenden und verhelfen angespannter Haut wieder zu einem gesunden Aussehen: Schwefelpuder und -seife wirken antibakteriell und regulieren die Talgproduktion der Haut. Ob Reinigung, feuchtigkeitsregulierende Pflege oder antibakterielles Tönen – die Kombination optimal abgestimmter und nach dem neuesten Stand der Kosmetikforschung ausgewählter Wirkstoffe beruhigt hochsensible Haut nachhaltig und bringt sie wieder ins Gleichgewicht. Die Produkte sind in Apotheken erhältlich.

Weitere Informationen www.sulfoderm.de.

Comments

Leave a Reply





*
  • RSS
  • Twitter
  • Google +
  • Facebook